Jan-Frederik Metje – Wenn man in keine Schublade passt: Diagnose Autismus

Es kann super sein die Diagnose Autismus zu haben! Warum? Weil nicht mehr von einem erwartet wird in Schubladen zu passen, für die man zu groß oder zu klein ist. Jan-Frederik bekam mit 27 die Diagnose Asperger-Syndrom, eine Form von Autismus. “Das war das Puzzleteil, das fehlte.” Heute, zwei Jahre später, kann Jan-Frederik sein Anderssein einordnen. Damit das auch andere Menschen können, hat er Auio gegründet. Auio soll eine Internetplattform werden, ein Hilfsmittel für autistische Menschen und ein Fenster in die Welt des Autismus für alle anderen.

Jan-Frederik möchte mit Videos, Texten und einer Dialogplattform ein Netzwerk von Autisten und Nichtautisten schaffen, das autistischen Menschen eine bessere Teilhabe in unserer Gesellschaft ermöglicht.
Im Podcast mit Ralli erzählt er uns über den langen “Lernweg”, den er nehmen musste, um sich zu verstehen und die Gründung von AUIO.TV